Über mich

Mein Name ist Wladimir Kon. Ich bin 47 Jahre alt.
Seit meiner Kindheit bin ich neugierig und wollte alles wissen. Es hat mir Spaß gemacht Konstruktoren zusammenzubauen, Gitarre zu spielen, zu fotografieren und Filme zu drehen.
Meine erste ernste „Erfindung“ war die elektrische Kette an der Toilettentür. Als man die Tür schloss, schaltete das Besetzschildchen ein. Im Interesse des Weltfriedens musste ich mit dem Singen und Gitarrenspielen aufhören, und das Fotografieren und Filmen war mit der Blindheit vorbei.

Als ich noch in der Schule war, war ich vom Programmieren begeistert, aber ich habe es (für mich selbst aus unerklärlichen Gründen) nicht zu meinem Beruf gemacht. Sogar nachdem ich zuerst das Physik-Studium, danach BWL-Studium absolviert habe, hatte ich immer noch keine Absicht das Programmieren zu lernen. Ich habe erst dann verstanden, was ich verpasst habe, als ich blind geworden bin und begann, die verlorene Zeit nachzuholen: Computer – Windows – Excel – Programmieren.

Für alles, was die Lösung der interessanten Aufgaben anbelangt, bin ich zielstrebig, hartnäckig und sehr genau. Meine Frau bezeichnet es zwar als Sturheit und Langweiligkeit, aber es ist egal, wie man das nennt. In den meisten Fällen erreiche ich früher oder später das gewünschte Ergebnis.

Ich schreibe Programme hauptsächlich für meine Freunde und mich selbst, und wenn diese Programme noch für jemanden nützlich sind und das Leben leichter machen – ich bin nur froh.

Diese Webseite ist eigentlich dafür da, um meine „Werke“ zu präsentieren.